„Aktion Bien“ an der Augst-Schule

 

Im letzten Jahr wurde eine ganz besondere Aktion an uns herangetragen, die wir als Schule gerne aufgegriffen haben:  Die Landeszentrale für Umweltbildung und das Pädagogische Landesinstitut will die faszinierende Welt der Bienen an die Schulen herantragen und den Unterricht durch die aktive Auseinandersetzung mit den pelzigen Pollenträgern bereichern. Interessierte Schulen werden mit Fördergeldern für die Anschaffung von einem Bienenvolk und den dazugehörigen Materialien unterstützt. Da wir eine Schule im ländlichen Raum sind und überein wunderbar großes und naturnahes Schulgelände verfügen, erschien uns die Idee sehr attraktiv. Die Suche nach einem Imker, der mit der Schule kooperieren will, verlief erfolgreich und wir haben auch einen hervorragenden Standort für ein Bienenvolk gefunden. Anfang März 2014 begannen die vorbereitenden Arbeiten, so dass nur wenige Wochen später sogar 2 Bienenvölker in der Nähe der Schule einziehen konnten. Grund zur Angst besteht nicht: Das Bienenvolk steht weit genug vom Pausengelände entfernt und auch sind die Bienen durch neue Züchtungen kaum mehr stechfreudig. In erster Linie werden eine Neigungsgruppe und eine AG aus dem Ganztagsschulbereich aktiv mit den Bienen umgehen. Natürlich sollen aber alle Kinder im Rahmen des Sachunterrichtes Einblicke in die Welt der Bienen bekommen.

In den nächsten Wochen und Monaten finden Sie hier immer wieder neue Berichte, Bilder zu diesem Thema – reinschauen lohnt sich!

 

Weitere Informationen finden Sie hier:  

http://www.groenert.bildung-rp.de/Bien.htm